GENUSSFRAU.CH
So geniesst die Frau heute

Wie gut sind die Damenrasierer heute

genussfrau damen rasierer

Damenhaut ist viel empfindlicher als Männerhaut, daher müssen Damenrasierer nicht nur gründlich rasieren, sondern auch sanft.

Oft werden Haare als störend empfunden

Haare an den Beinen, Armen, unter den Achseln und oft auch im Intimbereich, werden von vielen Frauen als störend empfunden. Weich, zart und glatt muss die Haut sein, daher ist ein guter Damenrasierer wichtig. Nur, wenn die Klingen scharf und richtig angeordnet sind, rasieren sie glatt, ohne die Haut zu verletzen. Gerade kleine Schnitte bluten zumeist besonders stark. Männer, die sich täglich rasieren, wissen genau worauf es beim Rasieren ankommt. Da nicht nur die Haut von Männern und Frauen unterschiedlich fest ist, sondern auch die Haare, müssen die handelsüblichen Rasierer die verschiedensten Bedürfnisse erfüllen. Es ist daher auch nicht so, dass jeder Damenrasierer allen Frauen gefällt, weil jede Dame auch beim Rasieren unterschiedliche Bedürfnisse hat. Bevor Sie sich einen Damenrasierer kaufen, sollten Sie sich daher Gedanken darüber machen, was Sie von ihm erwarten.

Rasierpickel stören nicht nur, sie sind auch schmerzhaft

Damenrasierer werden nicht nur als Elektrorasierer angeboten, sondern auch als Einweg- oder mechanischer Klingenrasierer, bei dem die Klingen bei Bedarf ausgetauscht werden können. Möchten Sie sich lieber elektrisch oder traditionell, mit Rasierschaum und mechanischem Rasierer enthaaren? Neigen Sie zu Rasierpickeln, die nicht nur schmerzhaft sind, sondern auch eine optische Beeinträchtigung darstellen? Dann müssen Sie noch genauer hinschauen, für welches Modell Sie sich entscheiden. Viele Hersteller bieten innovative Entwicklungen an, die besonders sanft zu weicher Damenhaut sind. Interessant ist auch, dass einige Hersteller eine Geld-zurück-Garantie bieten, damit Sie den Kaufpreis zurückerhalten, wenn Sie mit dem gekauften Rasierer nicht zufrieden sind. Da die Optik auch eine Rolle spielt, sind sportliche, edle und sehr weiblich anmutende Modelle im Handel erhältlich. Je leichter Rasierer sind und je besser sie in der Hand liegen, desto exakter können Sie damit rasieren. Rasierpickel lassen sich mit einem guten Rasierer, einer exakten Rasiertechnik und den passenden Pflegeprodukten gut verhindern.

Mit dem richtigen Rasierer passt auch das Körpergefühl

Haben Sie dann erst einmal den passenden Rasierer gefunden, wird das Körpergefühl überwältigend sein. Vor allem dann, wenn das Rasieren nicht nur gründlich und schmerzlos verläuft, sondern auch schnell erledigt ist. Sie können sich auch für beide Varianten entscheiden, weil gute Damenrasierer nicht unbedingt teuer sein müssen. Schauen Sie sich vor einer Kaufentscheidung die Beschreibungen der verschiedensten Rasierermodelle genau an. Sie kennen sich selber am besten und wissen daher genau, worauf Sie beim Kauf achten müssen. Damit Sie Ihre eigenen Erfahrungen bereits vor dem Kauf eines Rasierers mit den Produktdetails ausgewählter Produkte vergleichen können, sollten Sie sich die Bewertungen anderer Nutzerinnen durchlesen, die Sie online recherchieren können. Anhand der Beschreibungen anderer Frauen, die über ihre Erfahrungen mit den verschiedensten Rasierern berichten, können Sie sich ein besseres Bild von dem Produkt machen, fernab aller Werbeversprechungen.

Bildquelle: kropekk_pl / pixabay.com

GENUSSFRAU.CH
So geniesst die Frau heute
FB genussfrauGoogle genussfrauTwitter genussfrauRSS geussfrauMail genussfrau
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden