GENUSSFRAU.CH
So geniesst die Frau heute

Schokolade, süsse Verführung mit Stil

Schokolade genuss

Schokolade ist viel gesünder, als Sie es vielleicht meinen. Entscheiden Sie sich für hochwertige, dunkle Schokolade, mit möglichst hohem Kakaoanteil. Der hohe Kakaoanteil stärkt nicht nur Ihr Herz, sondern auch Ihr Gemüt. Der Genuss eines Riegels steigert die Stimmung, weil Ihr Körper dann das Glückshormon Dopamin ausschüttet.

Gourmet-Genuss mit Stil

Kaufen Sie sich Trüffelpralinen, aus dunklen Schokoladensorten, Mandeln, Marzipan und Nüssen. All diese Lebensmittel gelten schon seit Jahrhunderten zu den "Glücklichmachern" in der Ernährung. Sollten Sie den Gourmet-Genuss nicht in Unmengen konsumieren, halten sich auch die Kalorien in Grenzen. Mandeln und Nüsse sind wertvolle "Sattmacher", rein an wertvollen Inhaltsstoffen. Sie werden durch den Genuss dieser Lebensmittel nicht nur satt und glücklich, sondern auch schlanker. Seien Sie mit Ihrer Ernährung nicht zu streng mit sich, sondern gönnen Sie sich auch einmal eine kleine Nascherei zwischendurch. Eine Trüffelpraline, die Sie genussvoll im Mund zergehen lassen, wirkt sich nicht negativ auf Ihre gute Figur aus, ganz im Gegenteil.

Industrieschokolade, nein Danke!

Kaufen Sie sich keine handelsübliche Schokoladen im Supermarkt. Die Schokoladensorten, die täglich in den Medien beworben werden, haben keine positiven Auswirkungen auf die Gesundheit. Für eine ausgewogene und gesunde Ernährung müssen Sie schon genauer hinschauen. Suchen Sie nach excellenten hausgemachten Schokoladensorten, die einen Kakaoanteil von mindestens 70 Prozent haben. Diese leicht bitteren Schokoladensorten enthalten viel weniger Zucker als die allseits beliebten Vollmilchschokoladen. Bei der Wahl Ihrer Gourmet-Lebensmittel sollten Sie zum Fachmann gehen. Immer mehr Schokoladerien haben diesen Trend erkannt und reagiert.

Schokoladen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen

Gourmet-Schokoladen werden mittlerweile in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen angeboten. Die Grundlage für diese vielfältigen Kreationen bilden fast immer dunkle Schokoladensorten. Sie werden nicht nur mit Nüssen, Mandeln und Pinienkernen angeboten, sondern auch mit Chili, Cranberrys, Lavendel, Ingwer und vielen anderen exotischen Zutaten. Die handgemachten Schokoladen besitzen keinen maschinell geprägte Form, sie wirken rustikal und appetitlich.

Auf Wunsch können Sie sich bei luxuriösen Schokoladerien Ihre eigene Schokoladensorte, ganz nach Ihrem individuellen Geschmack, kreieren lassen. Verzichten Sie nicht auf diese Genüsse, wenn Sie auch anderweitig bewusst auf Ihre Ernährung achten. Schauen Sie sich die neuesten Studien an, wie z. B.: www.welt.de, www.zentrum-der-gesundheit.de, www.fitforfun.de, dann können Sie die Trendwende schnell erkennen.

Genuss in allen Bereichen

Ob Sie sich nun hochwertige Schokoladentafeln, Pralinen oder Schokosaucen für Ihren Braten kochen, oder sich mit Wellnessschokolade massieren lassen. Die unterschiedlichen Schokoladesorten sind in allen Lebensbereichen nicht mehr wegzudenken. Pralinen und Kakaogetränke waren schon in früheren Zeiten die Verführung pur. Lassen Sie sich daher kein schlechtes Gewissen einreden, wenn Sie sich hin und wieder dieser Verführung hingeben und Ihr Leben in vollen Zügen geniessen.

Trotz aller positiven Forschungsergebnisse sollten Sie beherzigen, dass Sie beim Einkauf auf Qualität und Verarbeitung achten sollten. Sehen Sie den Schokoladenkauf als Luxus an und entscheiden Sie sich nur für Sorten, die einen wirklich hohen Kakaoanteil besitzen. Je mehr Kakao enthalten ist, desto besser. Bei der Zubereitung eines Kakaogetränkes sollten Sie keine Fertigprodukte verwenden, sondern Ihren Kakao aus entöltem Kakaopulver, ohne Zuckerzusatz, kochen.

Bildquelle: aleksandra85foto  / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn